Medizinisches Institut für Leistungsdiagnostik im Sport

die Philosophie des Instituts

Zur Unterstützung der Hochleistungssportler in Training und Wettkampf hat die moderne Sportmedizin in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Legale ernährungsmedizinische Aspekte und pharmakologische immunstabilisierende sowie leistungssteigernde Konzepte begleiten den Athleten. Erfolgreiche Trainingsmethoden bauen auf den Ergebnissen der sportmedizinischen Leistungsdiagnostik durch Spiroergometrie und Laktattest auf. Übertraining, banale Infekte, unbekannte Herz- und Kreislauferkrankungen, Fehlernährung und Doping gefährden den Trainingserfolg und die Gesundheit des Athleten.

Unser Zentrum hat sich zur Aufgabe gemacht, regional eine medizinische Betreuung der Sporteinsteiger, der Freizeitsportler und der Leistungssportler auf hohem medizinischen und sportwissenschaftlichen Niveau anzubieten.

Patienten mit Erkrankungen des Herzkreislaufsystems sollen präventiv und nach Herzinfarkt und Herz- OP individuell getestet werden.

Moderne Geräte zur Leistungsdiagnostik unter Labor- und Feldbedingungen stehen zur Verfügung. Es können spiroergometrische Untersuchungen und Laktattests auf dem Hochleistungsergometer und auf dem Laufband durchgeführt werden. Eine umfassende Herz-Kreislauf- und Lungendiagnostik mit EKG, Belastungs-EKG, Echokardiographie und Spirometrie sowie eine Labordiagnostik wird flankierend angeboten.

Das Team ist fachärztlich, orthopädisch, chirurgisch und internistisch, kardiologisch, sportwissenschaftlich und medizintechnisch besetzt.

Sportler erhalten Vorschläge zur Trainingsplanung und zur Ernährung, die auf den Ergebnissen der medizinischen Tests basieren.

Patienten bekommen Empfehlungen zum Kreislauftraining und werden überwacht.

Fortbildungsveranstaltungen für Sportler, Trainer und Ärzte werden organisiert. Wir sind in Lehr- und Forschungsvorhaben der Technischen Universität Kaiserslautern im Fachbereich Sport eingebunden.

Enge Verbindungen bestehen zu den Vereinen der Region, dem Landessportbund, Hochschulsport der Universität Kaiserslautern, Sportärztebund Rheinland-Pfalz und dem Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz, Saarland sowie den Krankenkassen.

Sportmedizinisches Untersuchungszentrum des Landessportbundes Rheinland-Pfalz